Was ist Lachyoga?

Lachyoga ist ein einzigartiges Konzept, wo jeder ohne Grund lachen kann.
Ganz egal ob Du absichtlich oder spontan lachst, der Körper unterscheidet hier nicht, sondern es wird ihm einfach
" F r e u d e " signalisiert und es werden die körpereigenen Glückshormone ausgeschüttet.
Es wurde 1995 von dem indischen Arzt Dr. Mandan Kataria entwickelt. Aus einer Gruppe von nur 5 Menschen hat sich eine weltweite Bewegung mit ca. 16.000 Lachclubs in über 100 Ländern entwickelt.
Der Yoga Anteil im Lachyoga bezieht sich auf die tiefen Atemübungen ( Pranayama) die den Körper und vor allem das Gehirn mit sehr viel Sauerstoff versorgen
und hat mit den teils komplizierten körperlichen Yogaübungen nichts gemein.
Durch Stress, Verspannungen, schlechte Körperhaltung und schädliche Angewohnheiten atmen viele Menschen zu flach. Ihr System erhält zu wenig Sauerstoff.
Das Konzept von Lachyoga basiert auf der wissenschaftlichen Tatsache, dass der Körper zwischen einem gespielten und einem echten Lachen nicht unterscheiden kann und die ganze Glückschemie im Körper ausgelöst wird.
Lachen ist wie Gähnen hoch ansteckend,verbindet die Menschen und somit in einer Gruppe leicht umzusetzen.

 

©2019 Betty Bach; Impressum & Datenschutz

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now